Service aus der Wüste

Erleben Sie Etihad, kann man auf der Homepage von Etihad Airways lesen. Da freut man sich, vor allem wenn man bedenkt, dass die Airline eine ganze Kiste an Awards für guten Service eingesackt hat. Aber wie so oft verhält es sich in der Realität leider etwas anders.

Den angepriesenen tollen Service durfte ich kürzlich vier Mal live erleben und habe nach reichlicher Überlegung beschlossen, diese Airline für geraume Zeit zu meiden. Die Flugzeuge waren ohne Frage in Ordnung, allerdings ließ das Servicepersonal sowie die Qualität der Mahlzeiten mehr als zu wünschen übrig.

Wenn man keine Lust zum arbeiten hat und in Stresssituationen sehr schnell überfordert ist, sollte man den Beruf einer Stewardess einfach nicht ausüben. Selten habe ich so viele unkoordinierte, lustlose und genervte Stewardessen gesehen, wie auf diesen vier Flügen. Das Essen, wenn man dann das bekam was man bestellt hat, war mitunter das schlechteste, das ich bisher auf meinen vielen Flügen konsumiert habe und hatte so rein gar nichts mit dem Fine Dining von der Webseite gemein. An den sehr unfreundlichen Mitarbeiter am Flight Information Desk des Abu Dhabi Airport möchte ich jetzt gar nicht denken, sonst kommt mir direkt die Galle hoch.

Weitere Details erspare ich mir jetzt, denn diese habe ich schon in meinem Beschwerdebrief zu Papier bringen müssen. Auf die Reaktion bin ich jetzt schon gespannt und werde hier davon berichten, wenn ich dann eine Antwort bekomme. Meine nagelneuen 32.000 Etihad Meilen werde ich, falls möglich, einem Freund übertragen oder mir alternativ im Prämienshop irgendwas aussuchen. Für einen weiteren Flug bzw. ein Upgrade werde ich diese Meilen sicherlich nicht einsetzen.

Foto: Jay F. Kay

Weitersagen heißt unterstützen!

Über Jay F Kay

Als Analogue Native in einer digitalen Welt lasse ich meinen Gedanken freien Lauf und schreibe in meinem Blog it’s a hoomygumb über alle möglichen und unmöglichen Themen, die mir in den Sinn kommen oder im Leben begegnen. Du findest mich auch bei Twitter, App.net, Facebook und Google+.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für sonstige Zwecke genutzt. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Sollte der Kommentar nach dem Abschicken nicht gleich erscheinen, dann wurde dieser in die Moderationsliste verschoben und wartet auf Freischaltung. Übrigens, wenn du einen persönlichen Avatar in deinen Kommentaren sehen möchtest, dann solltest du dich bei Gravatar registrieren.

css.php