Solid State Disk (SSD) vs normale Festplatte – Wieso, weshalb, warum?

Wie schaut es bei euch aus? Warum habt ihr euch eine SSD in euer Gerät eingebaut – oder warum wartet ihr noch?

Ich nutze eine SSD im Notebook, da ich nicht zu den Leuten gehöre, die Ihre Hardware mit Samthandschuhen anfassen. Das Dingens ist ein Gebrauchsartikel und muss funktionieren, auch wenn es schön aussieht und evtl. teuer war. Einen Ausfall aufgrund eines mechanischen Fehlers der Festplatte kann ich nicht gebrauchen, deshalb kommt für mich nur die SSD in Frage und dafür zahle ich gerne den höheren Preis. Wer schon einmal einen Datenverlust aufgrund eines solchen Fehlers gehabt hat, wird dies bestimmt auch so sehen und mir zustimmen. Nicht jedem ist es möglich die Daten eines kompletten mobilen Tages zu rekonstruieren — und wer sichert schon jede Stunde wenn er unterwegs ist.

Ok, und warten tu ich auch nicht gerne… *g

Weitersagen heißt unterstützen!

Über Jay F Kay

Als Analogue Native in einer digitalen Welt lasse ich meinen Gedanken freien Lauf und schreibe in meinem Blog it’s a hoomygumb über alle möglichen und unmöglichen Themen, die mir in den Sinn kommen oder im Leben begegnen. Du findest mich auch bei Twitter, App.net, Facebook und Google+.

2 Antworten für Solid State Disk (SSD) vs normale Festplatte – Wieso, weshalb, warum?

  1. Mir sind SSDs zu teuer. Deine pro – Argumente sind allerdings nachvollziehbar. Ich bin allerdings mit meinem MBP nicht wirklich viel ausserhalb der Wohnung unterwegs. Da sind normale Backups des HDD noch einfach. Wenn wieder etwas Geld übrig ist, würde ich auch über eine SSD nachdenken. Der Geschwindigkeitszuwachs ist ja auch ein Argument, wenn auch nur ein sekundäres.

  2. Hm. Ich fasse mein Notebook und Co. eigentlich auch nicht mit Samthandschuhen an und bei mir ist die Festplatte erst 1x kaputt gegangen (toi, toi, toi). Ganz so empfindlich scheinen die Dinger also doch nicht zu sein … und dank Time Machine hab ich (fast) immer ein aktuelles Backup, so dass es gar nicht so schlimm wäre, wenn die Festplatte sich doch mal spontan verabschieden sollte.
    Vor dem Hintergrund bleib ich lieber bei den konventionellen Festplatten. SSDs sind zu teuer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für sonstige Zwecke genutzt. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Sollte der Kommentar nach dem Abschicken nicht gleich erscheinen, dann wurde dieser in die Moderationsliste verschoben und wartet auf Freischaltung. Übrigens, wenn du einen persönlichen Avatar in deinen Kommentaren sehen möchtest, dann solltest du dich bei Gravatar registrieren.

css.php