Dieses Blog mit Google Currents lesen

it’s a hoomygumb auf Google Currents

it’s a hoomygumb auf Google Currents
(Screenshot iPhone)

Caschy hat heute einen Artikel über Google Currents veröffentlich, der mich dazu brachte, die App einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Er veröffentlichte in seinem Artikel die Zugriffszahlen seines Blogs über die App und empfiehlt aufgrund derer, dass jeder Blogger seine eigene Edition erstellen sollte.

Nun bin ich ja von Caschy’s Zugriffszahlen meilenweit entfernt und möchte dort auch gar nicht hin, denn sonst muss ich mir einen anderen Webserver mieten. Allerdings wird Google Currents wohl von sehr vielen Usern als Newsreader genutzt und deshalb ist sein Tipp nicht ganz von der Hand zu weisen. Deshalb und weil mich solche Tools immer interessieren, habe ich direkt eine eigene Edition meines Blogs erstellt. Diese findet man über die Suche, oder klickt auf den folgenden Link:

Google Currents habe ich im App Store zwar schon öfter gesehen, mich aber nie wirklich dafür interessiert, da ich meine News per RSS geliefert bekomme. Inzwischen habe ich mir die App auf dem iPhone etwas genauer angesehen und bin ziemlich begeistert. Heute Abend werde ich ein wenig mit dem iPad durch das Angebot surfen und bin schon sehr gespannt, was mich erwarten wird. Die App ist übrigens für iOS und Android kostenlos verfügbar und setzt einen Google Account voraus.

Weitersagen heißt unterstützen!

Über Jay F Kay

Als Analogue Native in einer digitalen Welt lasse ich meinen Gedanken freien Lauf und schreibe in meinem Blog it’s a hoomygumb über alle möglichen und unmöglichen Themen, die mir in den Sinn kommen oder im Leben begegnen. Du findest mich auch bei Twitter, App.net, Facebook und Google+.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder für sonstige Zwecke genutzt. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.
Sollte der Kommentar nach dem Abschicken nicht gleich erscheinen, dann wurde dieser in die Moderationsliste verschoben und wartet auf Freischaltung. Übrigens, wenn du einen persönlichen Avatar in deinen Kommentaren sehen möchtest, dann solltest du dich bei Gravatar registrieren.

css.php