John Sinclair, die Wanderhure und der deutsche Film